Projekte

Diabetes mellitus Typ 2 – Chronic Care Management („Flying MPA“)

Diabetes mellitus ist eine chronische Störung des Zuckerstoffwechsels, welche im Verlaufe der Jahre zu relevanten Folgeerkrankungen führt und deshalb einer dauerhaften medizinischen Behandlung und Kontrolle bedarf. Durch die demographische Entwicklung in unserer Bevölkerung mit Erhöhung des Durchschnittsalters sowie einer kontinuierlichen Zunahme von übergewichtigen und fettleibigen Personen ist auch ein Zuwachs der Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2 festzustellen und weiter zu erwarten.

Die durchschnittliche Häufigkeit von Diabetes bei Personen zwischen 20 und 84 Jahren liegt bei bis zu 4,9 % bei Männern und 3,7 % bei Frauen. Das entspricht auf die ganze Schweiz bezogen einer Zahl von rund 300’000 Personen mit Diabetes. 
Ab dem vierzigsten Altersjahr steigt die Häufigkeit von Diabetes steil an und gipfelt bei Männern (16 %) und Frauen (12 %) zwischen 75 und 84 Jahren.

Diabetes mellitus ist eine chronische Krankheit, die mit hohen Gesundheitskosten verbunden ist. Zur Verminderung von Sekundärerkrankungen ist eine frühe Diagnosestellung und konsequente Behandlung der Krankheit wichtig. Damit gelingt auch eine Reduktion der durch die Krankheit verursachten Kosten.

Mit den „Flying MPAs“ bietet RhyMed eine zusätzliche Dienstleistung für RhyMed-Praxen an, welche eine intensivere Betreuung von Diabetes-Patienten ermöglicht. Speziell ausgebildete Medizinische Praxisassistentinnen (SVA Modul: Diabetes) übernehmen unter der Leitung der Ärztin/des Arztes Teilbereiche in der Betreuung von Diabetikern, unterstützen diese im Selbstmanagement und Tragen zur Entlastung der ärztlichen Ressourcen bei.

 

Qualitätszirkel Ärzte

RhyMed organisiert für die Mitglieder 10 Qualitätszirkel pro Jahr. Im Rahmen dieser Fortbildungsveranstaltungen werden praxisrelevante medizinische Themen vorgestellt und diskutiert. Jeder QZ wird von einem RhyMed-Mitglied fachlich vorbereitet und präsentiert. Zur Ergänzung der fachlichen Kompetenz und zur Ermöglichung des direkten Austausches zwischen Grundversorgern und Spezialisten werden Kollegen /-innen der jeweiligen Fachdisziplinen meist aus dem Einzugsgebiet von RhyMed eingeladen.

 

Qualitätszirkel MPA

Seit 2006 ist ein Qualitätszirkel für MPA der RhyMed-Praxen unter der Leitung von zwei MPAs (Moderatorinnen) etabliert. In 4-6 Abendveranstaltungen pro Jahr werden praxisrelevante Fortbildungen durchgeführt. Die MPAs bestimmen die Fortbildungsthemen selbst. Der QZ hat nebst der medizinischen Weiterbildung auch zum Ziel, die Qualitätssicherung in der Arztpraxis und dem RhyMed Ärztenetzwerk zu unterstützen, zu einer besseren Vernetzung unter den Netzwerkpraxen und einer Optimierung von Arbeitsabläufen beizutragen. Synergien sollen genutzt und ein intensiverer Austausch unter den MPAs gefördert werden.

Kontakt
Dr. med. Ignaz Hutter
Schützenwiese 8
9451 Kriessern

T. +41 71 755 55 44
F. +41 71 755 55 50
M. praesident@rhymed.ch